Die 50 angeblich einflussreichsten Mütter 2014

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone

 

Nein, keine Liste oder Bilderstrecke unter dieser Überschrift.

Soeben erreichte mich folgende Meldung mit der Überschrift „Erfolgreiche Mütter im Showbiz“ über  einen Newsticker an meinem Arbeitsplatz:

Kim Kardashian, Beyoncé und Victoria Beckham gehören zu den 50 einflussreichsten Müttern 2014. Das Trio wurde neben anderen bekannten Gesichtern, wie Christina Aguilera, Kerry Washington, Shakira, Tina Fey, Amy Poehler und Sandra Bullock in die vom ‚Working Mom Magazine‘ aufgestellte Liste aufgenommen. Das Ranking erscheint jährlich und listet Eltern, die einen dazu inspirieren, immer nach Größerem und Besserem zu streben. Die Zeitschrift wählte Mütter in insgesamt acht Kategorien: Nachrichten/Werbung, Politik, Einzelhandel/Produktion, Menschenfreundlichkeit und Technik/Wissenschaft. Es werden die gewürdigt, die Talent, Geschäftsverstand, innovatives Denken und schieren Mumm unter Beweis gestellt haben und auf die Welt in vielerlei Hinsicht erheblichen Einfluss nehmen. Jennifer Owens, Chefredakteurin von ‚Working Mother Media‘, sagt über die einflussreiche Gruppe von Frauen auf der Liste, dass sie Paradebeispiele für Menschen abgeben, die in der Lage sind, Karriere und Familienleben zu vereinbaren. Sie erklärt: „2014 ist die Liste der ‚Einflussreichsten Mütter‘, eine beachtliche Gruppe von Frauen, die es hinbekommt, ein Gleichgewicht zwischen hyper-dynamischen Karrieren und Familienzeit zu schaffen. Von Trendsettern zu Titanen, diese Mütter sind eine beeindruckende Gruppe von Frauen, die sich an dem Erfolg weist, ihre Arbeit in ihr Mutterdasein zu integrieren.“

 

Ich habe diese Meldung fast kommentarlos an meine Frau geschickt, ihre Antwort möchte ich hier ebenso kommentarlos stehen lassen: „Erst sollen die allesamt ihre Kinder ohne Hilfe großziehen und voll stillen. Wenn Sie dann immernoch so ‚erfolgreich‘ sind, könnte ich in die Versuchung kommen, einige davon zu bewundern.“

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone
Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Werbung