So daddelt man sich zum „Kita Hero“

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone

Die heute-Show vom ZDF hat ein Browsergame namens „Kita Hero“ entwickelt, das zeigt: Erzieher oder Erzieherin sein kann doch nun wirklich jeder! Oder?

(Grafik: ZDF)

(Grafik: ZDF)

Es stimmt: Sobald der eigene Nachwuchs da ist, hat man als armer Vater gar keine Zeit mehr, sich in der Freizeit ein paar Stunden vor die Spielekonsole seiner Wahl zu knallen. Das bisschen Daddeln, das einem bleibt, ist „Quizduell“ auf’m Klo, „Angry Birds“ in der U-Bahn – und kurzweilige Browsergames auf der Arbeit. Zum Glück hat die „heute-show“ mit „Kita Hero“ nun ein solches Spiel entwickelt, das Rumgezocke, väterliches Engagement und Abtauchen in Parallelwelten unter einer URL versammelt – und gleichzeitig für den nächsten Streik des Erziehungspersonals rüstet.

In „Kita Hero“ muss der geneigte Daddler nicht weniger tun, als schnellstmöglich auf die Bedürfnisse vorbeirasender Babys zu reagieren. Fläschchen geben, Windeln wechseln und so weiter. Damit er das aushält und nicht verweichlicht, fallen zwischendurch Schnapsflaschen für sich selbst und Ritalin für die Kinder vom Himmel. Zwischenfazit: Erzieher werden ist doch wohl wirklich ein Kinderspiel!

Unter diesem Link geht es direkt zum Spiel „Kita Hero“, die Anleitung posten wir sicherheitshalber hier vorweg:

Versorgen Sie als Kita-Erzieher die heulende Brut!

  • An den Kinderwagen erkennen Sie, was die kleinen Quälgeister brauchen (Fläschchen, Windel, Schnuller)
  • Ziehen Sie den Gegenstand aus der Leiste auf das richtige Kind. Achtung! Es wird immer schneller.
  • Oben rechts sehen Sie Ihr steigendes Stresslevel. Ist die Anzeige komplett gefüllt, heißt es: „Burn Out!“
  • Fangen Sie herabfallenden Schnaps-Flaschen! Das reduziert den Stress und lässt Sie entspannt weiterarbeiten.
  • Der Ritalin-Joker stellt alle Kinder gleichzeitig ruhig. Die Belohnung: für einen Moment paradiesische Ruhe.

 

Wie lange brauchen Sie bis zum Burn Out?

(Mit Dank an Facebook-Nutzerin Petra Angenehm)

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone
Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Werbung