Paddelbär und lachender Hai: Kinderzeichnungen mit Photoshop zum Leben erweckt

kiddie-arts-telmo-pieper-1

Als Telmo Pieper aus Rotterdam noch ein Kind war, da war er offenbar ein Kind wie jedes andere: Er malte gerne Tiere, und dass diese Zeichnungen wie Mischwesen aus Realität und Fantasie aussahen und ihre Proportionen nicht hundertprozentig originalgetreu waren, lag in der Natur der Sache. Telmo war erstens erst … Weiterlesen…

„Perschelbär!“, oder: Wie finde ich bloß den richtigen Vornamen für mein Baby

"Bort? Welches Kind heißt bitte Bort?", fragt Bart Simpson im Itchy-und-Scratchy-Land. Die Antwort:http://simpsonspedia.net/index.php?title=Bort_(Junge)

Neulich in einer KiTa in Berlin-Treptow*. Eine Mutter fragt den kleinen Jungen vor ihr, wie er denn wohl hieße. Mehr schüchtern als stolz antwortet er der fremden Frau: „Perschelbär!“ „Wie bitte?“, fragt sie zurück, das hat sie wohl akustisch nicht verstanden. „Perschelbär“, sagt ihr der Junge seinen Namen, jetzt noch … Weiterlesen…

Awkward Dad Photos

20140615-214903-78543461.jpg

Danke, liebes Internet. Nein, nicht für Katzenbilder, Elternforen oder dafür, dass Facebook nun endlich Fotos von stillenden Müttern erlaubt. Nein, nach diversen „Awkward Family Photos“ und täglichem anderen Stumpfsinn diesmal für Väter auf Fotos, die ich ohne dich niemals zu Gesicht bekommen hätte. Nicht, dass sie und ihre Vorbildfunktion mir bisher … Weiterlesen…

Was ist ein Walkman, Papa?

"Oh, eine Telefon! Nein, doch nicht.. Was ist das für ein Ding?" (Screenshot)

Es gibt da ein paar Fragen, die man als nostalgieverliebter Kulturpessimist nicht hören möchte. Zum Glück bin ich, glaube ich, kein nostalgieverliebter Kulturpessimist. Aber schön war das ja damals schon, als man in mühevoller Kleinarbeit Mixtapes aufnahm und sie seinem Schwarm in der Hoffnung schenkte, dass er oder sie die … Weiterlesen…

Von Vätern, Blogs und kleinen Unterschieden – NKATB zum Frauentag auf radioeins

Vater mit Sohn (Symbolbild)

Am 8. März 2014 fand der diesjährige Frauentag statt. Aus diesem Anlass hatte der von mir sehr geschätzte Berlin-Brandenburger Radiosender radioeins vom RBB in der vorigen Woche eine Reihe namens „Der kleine Unterschied“ ausgestrahlt. Es sollte um den kleinen Unterschied zwischen, richtig, Männern und Frauen gehen, und so kam es, … Weiterlesen…

Winnie The Hulk

Winnie The Hulk von Charles Paul Wilson III

Charles Paul Wilson III ist Künstler, Illustrator, Comiczeichner – und offenbar ein Mann mit einem so großen Herzen wie ein kleiner Junge. Charles Paul Wilson III nämlich hat sich nicht nur gefragt, wie es wohl wäre, wenn A.A. Mildes Winnie-the-Pooh a.ka. Pu der Bär kein gelber Honigbär, sondern der unglaubliche … Weiterlesen…

17 Ängste und Sorgen werdender Väter

Dass Listen im Internet gut funktionieren, weiß nicht nur der hochgeschätzte Peter. Das wissen auch all die Menschen hinter Buzzfeed.com. Von 30 Anzeichen dafür, dass man bald 30 ist über 17 Dinge, die Väter besser als „wir“ können und 24 Gründen, warum Ehemännern nicht vertraut werden könne bis hin zu … Weiterlesen…

Babys vs. Zombies

Zombie vs. Baby - die Ähnlichkeiten sind eigentlich so naheliegend.

Sie halten dich nachts wach und in Angst, essen wie die Tiere, tragen ausgemergelte Klamotten, können kaum laufen – bei genauerer Betrachtung sind die Ähnlichkeiten zwischen Babys und Zombies frappierend. Die Jungs von HowToBeADad.com haben das längst bemerkt und die Vergleichsmerkmale grafisch illustriert; diese Grafik klaue ich hiermit und mit … Weiterlesen…

Kinder, die beim Versteckspiel verlieren

Versteckspiel-Trottel #5. Mehr "Hide-and-Seek-Fails" unter http://themetapicture.com/at-least-they-fail-adorably/

TheMetaPicture.com hat Fotos von 20 Kindern beim Versteckspiel gesammelt. Das wäre an sich noch nichts allzu Besonderes. Die entdeckten Kinder aber wurden ganz offensichtlich deshalb entdeckt, weil sie im Versteckspiel kläglich scheitern (oder ihre Eltern die Bilder nachgestellt haben). Weint gleich gerne Tränen vor Lachen – habe ich zumindest auch … Weiterlesen…

Rolf Zuckowski und sein Freund Florian

"Schwappdabbidabbaduu..."

Meine Frau kennt Rolf Zuckowski nicht. Das wäre einerseits natürlich ein denkbar triftiger Scheidungsgrund, weil ich ihre bisher bewiesene Kompetenz als Mutter nun doch arg in Frage stellen müsste. Andererseits hat erst diese Ahnungslosigkeit dazu geführt, dass wir, nach diversen Schleifen „In der Weihnachtsbäckerei“ und der Erkenntnis, dass Zuckowski daneben … Weiterlesen…

  • Werbung