Winnie The Hulk

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone

Charles Paul Wilson III ist Künstler, Illustrator, Comiczeichner – und offenbar ein Mann mit einem so großen Herzen wie ein kleiner Junge. Charles Paul Wilson III nämlich hat sich nicht nur gefragt, wie es wohl wäre, wenn A.A. Mildes Winnie-the-Pooh a.ka. Pu der Bär kein gelber Honigbär, sondern der unglaubliche Hulk wäre – nein, Charles Paul Wilson III hat dieses Gedankenspiel auch gleich zu Papier gebracht.

Die folgenden Illustrationen kursieren schon seit mehreren Wochen im Netz, aber wohl jedem, der früher was mit Winnie-the-Pooh und/oder Lou Ferrignos Bruce Banner sowie heute was mit Marvels Avengers anfangen kann, dürfte auch bei wiederholtem Anblick von Wilsons tragikomischen Mash-up aus Kinderbuch und Superheldencomic das Herz aufgehen. Wie mutmaßlich eben dem Erschaffer selbst.

Winnie The Hulk von Charles Paul Wilson III

Winnie The Hulk von Charles Paul Wilson III

Will doch nur Freunde finden: Winnie The Hulk von Charles Paul Wilson III

Will doch nur Freunde finden: Winnie The Hulk von Charles Paul Wilson III

 

Hulk-Avengers-Charles-Paul-Wilson-III

Iron Man, Captain America und Thor beobachten ihren Problembär Winnie The Hulk aus sicherer Distanz

Mehr von Charles Paul Wilsons Arbeiten findet Ihr etwa hier, kaufen kann man seine Comic-Illustrationen zwischen Avengers, Batman und den Teenage Mutant Hero Turtles dort. Und oh, CPWIII twittert auch und ist laut seines dortigen Profils seit Weihnachten Vater. Yay!

(via)

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone
Bookmark the permalink.

One Comment

  1. Pingback:Von Vätern, Blogs und kleinen Unterschieden – NKATB zum Frauentag auf radioeins - New Kid And The Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Werbung