Das Leben in 20 Sekunden

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone

Vom kleinen Jungen zum alten Opa in zwei Augenaufschlägen. That’s life, baby, that’s life!

Nicht jeder kann ein Benjamin Button sein. Aber ausnahmslos jeder Mensch war mal ein Kind und wird, früher oder später, sterben. Diese Lebensweisheits-Plattitüde veranschaulicht auch das folgende GIF, das vor ein paar Tagen unter dem Namen „Life in 20 seconds“ zuerst bei Imgur hochgeladen wurde. Nur das Babystadium haben dessen Macher ausgelassen:

Leben-20-Sekunden

Soviel Einblick in die mitunter gestresste Psyche eines Vollzeit arbeitenden Vaters sei erlaubt an dieser Stelle: Viel länger kommt mir der Alterungsprozess im echten Leben bisweilen auch nicht vor, auch wenn Frans Hofmeester einst anderes dokumentierte. Zum Schreien ist das.

(via Kraftfutterwischmerk)

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone
Bookmark the permalink.

One Comment

  1. Liebe Väter, im Rahmen meiner Masterarbeit an der Pädagogischen Hochschule Thurgau und der Universität Konstanz, befasse ich mich mit der Situation von Vätern innerhalb der Kindertagesstätte ihrer Kinder.

    Ziel ist es, die Perspektive der Väter und die damit zusammenhängenden Anforderungen, Bedürfnisse und Schwierigkeiten zu erfassen.
    Wenn Sie Kinder zwischen 0 und 6 Jahren haben, welche eine Krippe oder Kindertagesstätte besuchen, würde ich mich über Ihre Teilnahme freuen. Es handelt sich um eine ca. 15-minütige, anonyme Online-Umfrage. Unter allen Teilnehmern wird ein 300€ Gutschein von Jochen Schweizer, Apple, Amazon oder JAKO-O verlost!  

    Hier gelangen Sie zur Umfrage: http://www.vaeterumfrage.de
    Vielen Dank!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Werbung