Jimmy Kimmel stellt Impfgegner bloß

Share on Facebook15Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone

Das geht raus an alle Impfgegner: „Go and vaccinate your f*cking kids“, skandieren selbst US-amerikanische Ärzte, die Jimmy Kimmel in seiner Show versammelt hat. Hier das Video dazu.

Jimmy Kimmel hat eine klare Botschaft an alle Impfgegner (Screenshot)

Jimmy Kimmel hat eine klare Botschaft an alle Impfgegner (Screenshot)

Spätestens, seit in Berlin ein Kleinkind mutmaßlich an Masern starb, ist das Thema Impfen deutschlandweit auch außerhalb von Elternforen wieder in aller Munde. Eine Impfpflicht wird diskutiert, sogar Ausgangssperren wurden nahegelegt. Impfgegner hingegen bewegen sich in ihrer hehren Argumentation oft verdächtig nah Verschwörungstheorien – eine Nähe, die nicht nur wissenschaftlich belegt wurde, sondern ihnen unter anderem eine Nominierung für „Das Goldene Brett 2014“ einbrachte. Dieser Preis ging schließlich zwar an Xavier Naidoo, die Präsenz des Themas ist im Jahr 2015 deshalb nicht weniger erschreckend: „Wir sind im Jahr 2015 und die großen Themen lauten Religion, Meinungsfreiheit und Impfen. Wollen wir eigentlich unsere Vorfahren verarschen?“, twitterte neulich etwa Lukas Heinser medienwirksam. Ein Tweet, der selbst für die USA gelten dürfte.

Sogar in Los Angeles gibt es nämlich offenbar Eltern, die ihre Kinder nicht impfen wollen – und die damit, wie Talkshowmoderator Jimmy Kimmel in einem neuen Video namens „A Message for the Anti-Vaccine Movement“ richtig feststellt, alle anderen Kindern mit gefährden. „Eltern haben oft mehr Angst vor Gluten als vor Pocken“, sagte er in seiner Late-Night-Show „Jimmy Kimmel live!“ und hat unter anderem folgende Ansage gegenüber Impfgegnern parat: „Falls Ihr mehr wisst als Ärzte – okay. Aber dann sucht sie auch bitte nicht bei anderen Problemen auf. Wenn Ihr zum Beispiel stürzt und ein Loch in Euren Kopf schlagt, wird Euch der Eintritt in die Notaufnahme verwehrt. Näht es zuhause doch einfach selbst!“ Um seine Aussage nachhaltig zu unterstreichen, versammelt Kimmel Ärzte, die sich in einem Spot fürs Impfen stark machen – bis sie merken, wie absurd selbst das eigentlich ist. „Ich dachte das hätten wir bereits in den Fünfzigern geklärt!“, beschwert sich einer der Ärzte.

Hier der komplette Videoauszug der Show:

 

Wer noch immer Impfgegner ist, der versucht es wahrscheinlich auch mit „Medizin zum Aufmalen“. Kein Witz.

Share on Facebook15Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someone
Bookmark the permalink.

3 Comments

  1. Ach, immer dieses Impfgegner-Bashing überall.. Wir Impflinge brauchen gerade bezüglich Masern diese Leute für den „Booster-Effekt“. Der „Wildvirus“ hilft auch geimpften Müttern bzgl. Nestschutz. Lassen wir uns impfen und seien wir denen, die es nicht tun doch mal ein wenig dankbarer. Ist nicht alles so einfach in Gut & Böse einteilbar, wie es das Medienecho vorzugeben scheint..

  2. Pingback:Ethan Hawke und Jimmy Kimmel singen Schlaflieder in Bob-Dylan-Version - New Kid And The Blog

  3. Pingback:10 Sätze, die Impfgegner sagen - New Kid And The Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Werbung